Tork extra-starke Industrie-Papierwischtücher
  • Tork extra-starke Industrie-Papierwischtücher
  • Tork extra-starke Industrie-Papierwischtücher
130081

Tork extra-starke Industrie-Papierwischtücher

Tork extra-starke Industrie-Papierwischtücher
  • Tork extra-starke Industrie-Papierwischtücher
  • Tork extra-starke Industrie-Papierwischtücher

Beschreibung

Die 3-lagigen, vielfältigen Tork Extra Starken Industrie Papierwischtücher eignen sich zum Aufwischen von Flüssigkeiten und Trocknen der Hände. Sie passen in die Tork Bodenständer und in die Tork Wandhalterung, die sicher, effizient und zuverlässig sind. Außerdem sind sie mit dem Tork Maxi Innenabrollungsspender kompatibel, der problemlos mit nur einer Hand bedient werden kann.
  • Das voluminöse Tuch schützt Ihre Hände vor scharfen Metallteilen und Hitze
  • Dank ihres starken Gewebes sind sie perfekt dazu geeignet, Öl, Fett, Schmierstoffe und Schmutz zu entfernen
  • Hohe Widerstandsfähigkeit – bleiben sogar bei Feuchtigkeit stark und sind wiederverwendbar
Tork Easy Handling™ Plastic Packaging – für leichteres Tragen, Öffnen und Entsorgen der VerpackungSA-COC-008266 FSC MixSE/004/001 EU Ecolabel57188 U 22 Food contact approved certified by a third party

Produkt- und Lieferinformationen

System
W2 – Innenabrollung Maxi System, W1 – Bodenständer / Wandhalter System
Qualität
Premium
Rollenlänge
119 m
Rollenbreite
23.5 cm
Rollendurchmesser
26.2 cm
Blattanzahl
350
Blattlänge
34 cm
Hülsendurchmesser
7.1 cm
Lagen
3
Druck
Nein
Prägung
Ja
Farbe
Blau

Transportdaten

Verbrauchseinheiten
Transporteinheiten
Palette
(CON)
(TRP)
(PAL)
EAN
7322540183801
7322540183818
7322540189162
Verpackungsmaterial
none
Shrink
-
Stück
1
2 (2 CON)
96 (48 TRP)
Bruttogewicht
1746.9 g
3.6 kg
170.5 kg
Höhe
235 mm
235 mm
2030 mm
Länge
262 mm
524 mm
1200 mm
Breite
262 mm
262 mm
800 mm
Nettogewicht
1705.9 g
3.4 kg
163.76 kg
Volumen
16.13 dm3
32.26 dm3
1.55 m3
Lagen pro Palette
-
-
8
Transporteinheiten pro Lage
-
-
6
Verbrauchseinheiten
(PAL)
EAN
7322540183801
Verpackungsmaterial
none
Stück
1
Bruttogewicht
1746.9 g
Höhe
235 mm
Länge
262 mm
Breite
262 mm
Nettogewicht
1705.9 g
Volumen
16.13 dm3
Lagen pro Palette
-
Transporteinheiten pro Lage
-
Transporteinheiten
(TRP)
EAN
7322540183818
Verpackungsmaterial
Shrink
Stück
2 (2 CON)
Bruttogewicht
3.6 kg
Höhe
235 mm
Länge
524 mm
Breite
262 mm
Nettogewicht
3.4 kg
Volumen
32.26 dm3
Lagen pro Palette
-
Transporteinheiten pro Lage
-
Palette
(PAL)
EAN
7322540189162
Verpackungsmaterial
-
Stück
96 (48 TRP)
Bruttogewicht
170.5 kg
Höhe
2030 mm
Länge
1200 mm
Breite
800 mm
Nettogewicht
163.76 kg
Volumen
1.55 m3
Lagen pro Palette
8
Transporteinheiten pro Lage
6

Inhalt

Dieses Produkt besteht aus

Frischfasern

Recycelte Fasern

Chemikalien

Das Verpackungsmaterial besteht aus Papier oder Plastik.

Material

Frischfasern und recycelte Fasern

Im Tissue-Herstellungsprozess werden sowohl Frischfasern als auch Altpapier verwendet. Die Wahl des Zellstoffes hängt von den Produktanforderungen und der Verfügbarkeit des Zellstoffes ab, sodass er stets auf effizienteste Weise verwendet wird.

Papier zu recyceln bedeutet, Ressourcen effizient zu nutzen, da die Holzfasern mehr als einmal verwendet werden.

An die Qualität und Reinheit des Altpapiers werden an jedem Punkt der Verarbeitungskette (Sammlung, Sortierung, Transport, Lagerung, Nutzung) hohe Ansprüche gestellt, um sichere und hygienische Produkte zu gewährleisten.

Recycelte Fasern können aus verschiedenen Altpapierarten, wie alten Zeitungen, Zeitschriften, Büroabfällen, Pappbechern, Getränkekartons, Wellpappeschachteln und Papierhandtüchern, gewonnen werden. Die Wahl der Güteklasse des Altpapiers wird für jedes Produkt individuell getroffen, je nach den spezifischen Anforderungen an Leistungsmerkmale und Helligkeit. Das gesammelte Papier wird in Wasser aufgelöst, bei hohen Temperaturen gewaschen und mit Chemikalien behandelt und untersucht, um Unreinheiten zu beseitigen.

Frischfaserzellstoff wird aus Weich- oder Hartholz hergestellt. Das Holz wird chemisch behandelt und/oder mechanischen Vorgängen ausgesetzt, um die Zellulosefasern herauszufiltern und Lignin und sonstige Reststoffe zu beseitigen.Das Bleichen von Zellstoff, der für Tissue verwendet wird, ist im Wesentlichen ein Verfahren, bei dem Substanzen entfernt werden, die sich negativ auf wichtige Eigenschaften des Endproduktes auswirken könnten, wie etwa die Reinheit, Saugfähigkeit, Stärke und Farbe des Zellstoffes. Es gibt zwei verschiedene Methoden, die heute zum Bleichen von Frischfaserzellstoff angewendet werden: Das ECF-Verfahren (frei von elementarem Chlor), bei dem Chlordioxid verwendet wird, und das TCF-Verfahren (total chlorfrei), bei dem Ozon, Sauerstoff und Wasserstoffperoxid zum Einsatz kommen.

Recycelter Faserzellstoff wird mithilfe chlorfreier Bleichmittel (Wasserstoffperoxid und Natriumdithionit) gebleicht.

Chemikalien

Sämtliche Chemikalien (sowohl Zusatzstoffe als auch jene, die in der Verarbeitung zum Einsatz kommen) werden im Hinblick auf ihre Umweltsicherheit, die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter sowie ihre Produktsicherheit beurteilt.

Um die Produktleistung zu gewährleisten, verwenden wir die folgenden Zusatzstoffe:

  • Nassfestmittel (bei Papierwischtüchern und Handtüchern)
  • Trockenfestmittel (in Kombination mit der mechanischen Behandlung des Zellstoffs, bei reißfesten Produkten wie Papierwischtüchern)
  • Farbstoffe und Fixiermittel bei farbigem Papier (um dieses farbecht zu machen)
  • Druckfarbe bei bedruckten Produkten (Pigmente mit Träger- und Fixiermitteln)
  • Bei mehrlagigen Produkten kommt häufig wasserlöslicher Klebstoff zur Anwendung, der den Zusammenhalt des Produktes gewährleisten soll

In den meisten unserer Werke werden keine optischen Aufheller verwendet. Dies ist bei wiederverwertetem Papier jedoch häufig der Fall, weil es als Druckpapier eingesetzt wird.

Für Hygieneprodukte des professionellen Bedarfs werden keine Weichmacher verwendet.

Während der gesamten Produktion, der Lagerung und dem Transport gewährleisten die Qualitäts- und Hygienemanagementsysteme eine hohe Produktqualität.

Um einen stabilen Prozess und eine solide Produktqualität aufrecht erhalten zu können, kommen im Papierherstellungsverfahren folgende Chemikalien und Verarbeitungshilfsmittel zum Einsatz:

  • Entschäumer (Tenside und Dispergiermittel)
  • Neutralisierungsmittel zur pH-Kontrolle (Natriumhydroxid und Schwefelsäure)
  • Retentionsmittel (Chemikalien, die helfen, kleine Fasern zu bündeln, um zu verhindern, dass Fasern verloren gehen)
  • Beschichtungschemikalien (die das Kreppen des Papiers eindämmen, um es weich und saugfähig zu machen)

Um beschädigte und wiederverwertete Fasern nutzen zu können, verwenden wir:

  • Hilfsmittel bei der Zellstoffherstellung (Chemikalien, die dabei helfen, in nassem Zustand reißfestes Papier wieder in Zellstoff zu verwandeln)
  • Flockungschemikalien (die dabei helfen, das wiederverwertete Papier von Druckfarbe und Füllstoffen zu reinigen)
  • Bleichmittel (um den aus wiederverwertetem Papier gewonnenen Zellstoff aufzuhellen)

Bei der Reinigung unserer Abwässer verwenden wir Flockungsmittel und Nährstoffe. Durch diese biologische Behandlung sorgen wir dafür, dass unsere Werke die  Wasserqualität nicht beeinträchtigen.

Kontakt mit Lebensmitteln

Dieses Produkt erfüllt die gesetzlichen Anforderungen für den Kontakt mit Lebensmitteln, was durch Zertifikate Dritter bestätigt wurde. Das Produkt eignet sich dazu, Oberflächen, die Kontakt mit Lebensmitteln haben, abzuwischen, und darf auch gelegentlich und für kurze Zeit mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Umweltzertifizierungen

Dieses Produkt wurde unter der Zertifizierungsnummer mit dem EU Ecolabel SE/004/001 ausgezeichnet.

Dieses Produkt wurde unter der Zertifizierungsnummer mit dem FSC-Siegel ausgezeichnet SA-COC-008266.

Verpackung

Erfüllt die Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle (94/62/EC): Ja

Erstelldatum und letzte Überarbeitung des Artikels

Erstellungsdatum: 09-01-2020
Datum der Überarbeitung: 04-04-2024

Produktion

Dieses Produkt wird im Kostheim-Werk produziert, DE und ist zertifiziert gemäß HACCP, ISO 9001, ISO 14001 (Environmental management systems), EMAS (eco-management and audit scheme), ISO 45001, ISO 50001 und FSC Chain-Of-Custody.

Essity Professional Hygiene Germany GmbH, Sandhofer Straße 176, 68305 Mannheim, Deutschland